Installation von Leitplanken an der Kirchstraße

Installation von Leitplanken an der Kirchstraße
29.06.2020

Auf Antrag der CDU-Fraktion hat sich der Planungsausschuss in seiner letzten Sitzung mit der aktuellen Situation im unteren Bereich der Kirchstraße beschäftigt. Als eine der zentralen Erschließungsstraßen für die Ortslage Winterscheid verbindet die Kirchstraße den Ort mit der K 17 im Derenbachtal.

Im unteren Bereich quert die Straße den sog. "Drückesiefen" und zeichnet sich durch starkes Gefälle aus. Durch die Streckenführung entlang der Hänge fällt das Gelände neben der Straße zudem extrem steil ab. Nach der durch den Borkenkäferbefall erforderlich gewordenen Entfernung der Bäume entlang der Straße liegt der Steilhang neben der Strecke nun vollkommen frei.

"Wer die Straße kennt, weiß wie gefährlich der Streckenverlauf ist und wie oft Fahrzeuge gerade in den Wintermonaten im unteren Streckenverlauf von der Fahrbahn abkommen.", erläutert das zuständige Ratsmitglied Karin Fischer.

Die CDU setzt sich daher für die Ausstattung des Streckenabschnitts mit einer Leitplanke ein. Zugleich wiesen die Winterscheider Ratsmitglieder Karin Fischer, Jochen Breuer, Christoph Demmer, Martin Groeger und Sven Vogel darauf hin, dass die durch einen Unfall beschädigte Leitplanke an der Wendelinusstraße kurz vor der Ortslage Winterscheiderbröl umgehend Instand gesetzt werden müsse. Die dafür erforderlichen Schritte wurden zwischenzeitlich bereits in die Wege geleitet.